Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) ist nicht nur Umweltbildung, sondern soll Menschen zu einem selbstständigen Handeln im Sinne eines nachhaltigen Leitbildes befähigen, um die Bedürfnisse heutiger Generationen zu sichern und die Lebensqualität kommender Generationen nicht zu gefährden.

Im Sinne der Agenda 21 trägt BNE zur Realisierung eines gesellschaftlichen Leitbildes einer nachhaltigen Entwicklung bei. Die Freie Schule Bredelem nimmt diese Handlungsempfehlungen auf und setzt BNE ganzheitlich um. Ganzheitlich, heißt hier, eine Umsetzung auf verschiedenen Ebenen. Dazu gehören:

Innovative Lernstrukturen
Die Bund-Länder-Kommission für Bildung und Forschungsförderung (BLK) weist in ihrem Orientierungsrahmen darauf hin, dass BNE auf innovative Lernformen angewiesen ist, die selbstorganisiertes Lernen und die Entwicklung von Eigeninitiative und Eigenverantwortung ermöglichen. In diesem Zusammenhang wird auf die Bedeutung vielfältiger Methoden hingewiesen, die in unserem Konzept wiederzufinden sind.

Pädagogisches Konzept
Desweiteren ist BNE im pädagogischen Konzept (unter 1.6) der Schule verankert.

Material
Hefte und Papier aus 100% recycelten und ungebleichtem Papier, sowie die eigenständige Herstellung von Material und der ressourcenschonende Umgang mit Materialien.

Schulgebäude
Beim Schulbau wurden ökologische Aspekte berücksichtigt wie zum Beispiel die Installation einer Photovoltaikanlage und Regenwassernutzungsanlage, sowie die Verwendung von ökologischer Farbe.

PV_Dach__nah.jpg

 


 

Login Intranet

Impressum

Domaininhaber 

Bildung, Leben und Natur e.V.
Landstraße 5
Bredelem 
38685 Langelsheim 

Administrativer Ansprechpartner
Thorsten Gierling

Haftungsausschluss

Kontakt

  Freie Schule Bredelem
  Bredelem

  Landstraße 5
  38685 Langelsheim
 

  FON 05326 917493
  FAX 05326 917494
            info@freie-schule-bredelem.de